Startseite Berlin Buch Katalog Archiv Über uns Einlieferung Anfahrt Kontakt

Katalog 2008

Los-Nr.

Foto

Attest

Land

Beschreibung

Kat.

Ausruf € Zuschlag €

1
Baden
1 Kr.schw./mittelgraugelb mit klarem NSt."21" (Brühl) entwertet, an allen Seiten hervorragend breitrandig und farbfrisch, Fotoattest Brettl, Luxus (Mi. 1000,-).
1a

250

380

2
Baden
1 Kr.schw./mittelgraugelb und 3 Kr.schw./rötlichgelb auf Briefstück nur mit einem zentrischen blauen NSt."144" (Thiengen) entwertet, breitrandig und farbfrisch, 1 Kr. mit winziger Sandkornpore noch tadellos, Fotoattest Brettl, sehr seltenes und attraktives Briefstück (Mi. 1045,-++).
1a, 2a

250

340

3
Baden
1 Kr.schw./mittelgelbbraun mit NSt. entwertet (wohl "76"), breitrandiger Schnitt, tadellos erhalten, Fotobefund Brettl (Mi. 320,-).
1b

70

95

4
Baden
3 Kr.schw./rötlichgelb auf kleinem Briefstück mit doppelter Entwertung (!!) durch den blauen NSt."66" von Jestetten und dem roten NSt."153" von Waldshut, uns ist keine Doppelentwertung der gleichen Art bekannt, dazu in der vorliegendem Form noch besonders attraktiv durch den gelben Hintergrund, Fotobefund Brettl "üblicher Schnitt, einwandfrei", Liebhaberstück.
2a

100

 

5
Baden
6 Kr.schw./gelblichgrün im senkrechten Paar mit einem zentrischen NSt."78" (Ladenburg) entwertet, farbfrisch, Fotobefund Brettl, einwandfrei erhalten (Mi. 400,-).
3a

100

150

6 Zum vergrößern bitte klicken
Baden
6 Kr.schw./lebhaftgrün im tiefschwarzen Druck und voll-/breitrandigen Schnitt mit NSt."87" auf Brief von L2 MANNHEIM 30.Okt.51 in den Postverein nach Zweibrücken, tadelloser Beleg aus den ersten Monaten der Markenausgaben, Fotoattest Englert.
3a

100

100

7
Baden
9 Kr.schw./mattrötlichkarmin mit seltenem roten NSt."122" von Salem, farbfrisch, Fotobefund Brettl, tadellos erhalten (Mi. 200,- + Hb. 250,-).
4a

120

120

8
Baden
3 Kr.schw./grün mit klarem NSt."169" (Wehrbach) auf Briefstück, breitrandig, farbfrisch, Fotobefund Brettl, Luxusstück dieses guten Stempels.
6

80

190

9
Baden
6 Kr.schw./gelb im fabelhaften senkrechten 5er-Streifen mit vier NSt."27" von Donaueschingen entwertet, beidseitig leicht berührt im üblichen Schnitt, oben und unten breitrandig, dazu farbfrisch und in tadelloser Erhaltung. Der 5er-Streifen ist laut Handbuch nur 1x registriert und im Sem die größte bekannte Einheit, Fotoattest Brettl. Schaustück von Liebhaberwert für die große Badensammlung!
7(5)

1.500

 

10
Baden
6 Kr.schw./gelb mit schönem Plattenfehler "Einfassungslinie rechts unten gebrochen" auf Briefstück, dazu mit seltenem und ideal klarem NSt."120" (Rothenfels) entwertet, breitrandiger Schnitt, winzig Tintenschrift am Rand, farbfrisch und vorzüglich erhalten (Mi. 120,- + Hb. 100,-).
7l

60

54

11
Baden
3 Kr.schw./ultram. im senkrechten Paar mit 9 mm Unterrand auf Briefstück sowie mit klarem NSt."93" (Mosbach), links winzig an der Randlinie berührt und sonst breitrandig, äußerst farbfrisch und tadellos erhalten von feinster Wirkung.
8 150
12
Baden
9 Kr.rosarot im waagerechten 3er-Streifen mit 6 Kr.gelborange auf Briefstück, jede Marke mit sehr schön klarem NSt."24" entwertet, die Zähnung oben mit den üblichen kleinen Unregelmäßigkeiten, das Briefstück teils hinterlegt. Eine sehr farbfrische und seltene MiF mit dem raren 3er-Streifen, Fotoattest Brettl (Mi. 1500,-+).
12
11b
350
13
Baden
1 Kr.dunkelgrau mit L2 BRETTEN, mit zwei kleinen Hinterlegungen, Fotobefund Brettl (Mi. 1100,-).
13c

120

108

14
Baden
3 Kr.rosa eng gezähnt auf Briefstück mit komplett abgeschlagenem NSt."66." von Jestetten, farbfrisch, Fotobefund Brettl. Ein außerordentlich schönes Exemplar dieser seltenen Marke, Luxus (Mi. 460,-+).
16

150

135

15
Baden
1 Kr.weißgrau (silbergrau) mit K1 SAECKINGEN 1.APR. entwertet, saubere Abstempelung, vollständige Zähnung und frische Farbe, ein außergewöhnliches Liebhaberstück, Fotoattest Brettl, Luxus (Mi. 2800,-)
17b

800

1200

16 Zum vergrößern bitte klicken
Baden
6 Kr.preußischblau als EF auf Brief von K2 CARLSRUHE 31.JUL.(1867) nach Frankfurt/M. (seit vier Wochen jetzt preußische Post), farbfrisch, Kabinett.
19b

70

65

17
Baden
6 Kr.preußischblau als EF auf Brief von K2 CARLSRUHE 31.JUL.(1867) nach Frankfurt/M. (seit vier Wochen jetzt preußische Post), farbfrisch, Kabinett.
21a

180

200

18
Baden
18 Kr.hellgrün mit zentrischem NSt."8" von Baden entwertet, farbfrisch und sauber, signiert von Diena und Pfenninger sowie mit Fotoattest Englert. Vorzügliches Stück dieser Marke in Kabinetterhaltung.
2lb

250

225

19
Baden
18 Kr.dunkelgrün mit klarem NSt."8" (Baden) entwertet, vollständige Zähnung (unten etwas mit der Schere gekürzt), oben zwei Zähne hell, sonst tadellos und farbfrisch, Fotoattest Brettl (Mi. 1800,-).
22a

500

450

20
Baden
30 Kr.gelborange mit klarem K2 MANNHEIM 8.JUN., äußerst farbfrisch, alle Zähne vorhanden und unten minimal mit der Schere geschnitten (Verlauf siehe Foto), sehr schönes Stück dieser seltenen Marke, Fotoattest Brettl (Mi. 2800,-).
22a

300

300

21
Baden

30 Kr.gelborange mit klarem NSt."8" (Baden), äußerst farbfrisch, alle Zähne vorhanden (oberer linker Eckzahn leicht verstärkt), sonst vorzügliches Stück, Fotoattest Brettl (Mi. 2800,-).

22b**
22b**

50

55

22
Baden
30 Kr.dkl.gelblichorange mit zentrischem, klaren K2 LAHR 24.OKT. entwertet, die sehr farbfrische Marke vollzähnig und in jeder Beziehung tadellos, Fotoattest Englert, Luxusstück von Liebhaberwert (Mi. 2600,-).
22b

700

1.100

23
Bayern
1 Kr.grauschwarz von Platte 1 mit gMR"23" von Bayreuth entwertet, die Marke äußerst frisch in tiefer Farbe und breitrandig, links und rechts zeigen sich Teile der Schnittlinien. Ein ganz ausgezeichnetes Stück der ersten deutschen Briefmarken in einwandfreier Erhaltung, Fotoattest J.U.Schmitt (Mi. 2600,-).
1la

700

1.100

24
Bayern
1 Kr.grauschwarz von Platte 1 mit Teil des L2 MÜNCHEN entwertet, die Marke äußerst frisch in tiefer Farbe und breitrandig, unten und rechts sind die Schnittlinien komplett. Ein tadelloses Stück der ersten deutschen Briefmarken in einwandfreier Erhaltung, Fotoattest Brettl (Mi. 2600,-).
1la

700

1.000

25

Bayern

1 Kr.grauschwarz von Platte 2 mit sauberem gMR"396" (Würzburg) entwertet, die Marke in frischer Farbe und breitrandig, rechts mit Schnittlinie. Minimale Eckbugspur rechts unten fast außerhalb des Bildes unbedeutend, sonst ein tadelloses Stück, Fotoattest Brettl (Mi. 2800,-).
1lla

600

600

26
Bayern
1 Kr.tiefschwarz von Platte 1 mit der seltensten aller Entwertungen durch den offenen (!) Mühlradstempel "22" von Aschaffenburg. Von den ganz wenigen bekannten Stücken mit der Spätverwendung nach dem 1.1.1857 ist dies das einzig bekannte einwandfreie Exemplar. Fotoattest Brettl (von 2005), ein Liebhaberstück allerersten Ranges.
1lb

3000

6.400

27
Bayern
3 Kr.blau Platte 2 im phantastischen 4er-Block auf Briefstück entwertet mit sauberem gMR"260", die Einheit zeigt sich rechts mit großem Teil des Bogenrandes (5 mm) und teilweise Schnittlinien an den anderen Seiten, allseits breitrandig geschnitten und farbfrisch, ein senkrechter Vortrennschnitt von unten nach oben im Markenzwischenraum berührt in keinster Weise das Bild, Fotoattest Brettl, tadellos erhaltenes Schaustück von Liebhaberwert (Mi. 2500,-++).
2ll/2

800

720

28
Bayern
3 Kr.preußischblau mit sehr seltener doppelter Trennlinie oben und Fingerhut-K1 BURGHAUSEN sowie Federzug, breitrandig mit zwei weiteren Trennlinien, farbfrisch, Fotobefund Brettl, Luxus (Mi. 400,-).
2lalll

100

150

29
Bayern
6 Kr.rötlichbraun mit zentrisch klarem Fingerhut-K1 KUSEL 29.12., mit Teilen der Schnittlinien an allen Seiten, farbfrisch, Fotobefund Brettl, Luxusstück und schöner kaum möglich.
4l

100

360

30
Bayern
12 Kr.rot im ehemaligen senkrechten Paar mit rechten Bogenrand und nur einem gMR"18" entwertet, allseits breitrandig mit Teilen der Schnittlinien und enorm farbfrisch. Die Einheit wurde später waagerecht getrennt und nun durch rückseitige Falze wieder miteinander verbunden. Zwei Luxusstücke von herausragender Wirkung, 1x sign.Ressel.
6()

200

220

31
Bayern
9 Kr.ockerbraun im ungebrauchten 4er-Block (die beiden unteren Marken sind postfrisch) aus der rechten unteren Bogenecke mit 12 mm bzw. 9 mm Rand, breitrandig und sehr farbfrisch, Luxusstück von Liebhaberwert.
11**/*

300

270

32
Bayern
18 Kr.blassrot mit klarem Ortsstempel BAMBERG entwertet, farbfrisch, gut gerandet mit Teil der Schnittlinie links, Fotobefund Brettl, Kabinett (Mi. 600,-).
13b

150

210

33
Bayern
18 Kr.blassrot mit oMR"28", farbfrisch, gut gerandet mit Teil der Schnittlinie rechts und oben, Fotobefund Brettl, Pracht (Mi. 600,-).
13b

150

150

34
Bayern
18 Kr.zinnober auf Briefstück mit zentrisch und ideal klar abgeschlagenem Landbriefträgerstempel "S1", die breitrandige Marke mit Teilen von drei Schnittlinien äußerst farbfrisch. Landbriefträgerstempel sind als Entwertung sehr selten, auf dem Höchstwert der Kreuzerausgabe so gut wie unbekannt. Exzellentes Liebhaberstück in Luxuserhaltung, Fotoattest Brett.
13a

300

1.300

35
Bayern

18 Kr.ziegelrot im waagerechten 3er-Streifen mit sauberer Entwertung durch Ovalstempel K.HAUPTZEITUNGSEXPED. NÜRNBERG 30.JUL., breitrandig, farbfrisch, Fotoattest Brettl. Wunderschöner Streifen in bester Erhaltung (Mi. 3000,-).

 

19

600

540

36
Bayern
6 Kr.ockerbraun im Paar mit klarem Segmentstempel K.BAYER. BAHNPOST IV BAYREUTH 12.7., breitrandig und farbfrisch, sign.Ressel, Luxus (Mi. 380,-+).
20

100

130

37
Bayern
12 Kr.purpur Wz. enge Rauten auf Briefstück mit K1 MÜNCHEN 10.APR., einwandfrei gezähnt und farbfrisch, mit Altsignaturen Thier und Ressel, Fotoattest Brettl, Kabinettstück der seltenen Marke (Mi. 1400,-).
26X

400

600

38
Bayern
12 Kr.purpur Wz. enge Rauten wirkungsvollem blauen K1 ABENSBERG 13.12. entwertet, einwandfrei gezähnt und farbfrisch, Fotoattest Brettl, Luxus (Mi. 1400,-).
26X

400

460

39
Bayern
1 M.viol. im 4er-Block mit 3 Pfg.grün auf großem Briefstück und Stempel LAM 23.2., der Block allseits mit breiten Rändern und kleinem Vortrennschnitt rechts im Markenzwischenraum das Bild nirgend berührend, farbfrisch und tadellos erhalten, Fotoattest Brettl. Ein luxuriöses und seltenes Blockstück (Mi. 1.800,-+).
30a
37b

500

450

40
Bayern
3 Pfg. bis 50 Pfg. Wappen Wz.4 postfrisch, jede Marke vom Oberrand (dort gefaltet), farbfrisch, bestens erhalten (Mi. 450,-).
54/59Bx**

100

160

41 Zum vergrößern bitte klicken Bergedorf
1 1/2 S.schw./gelb mit sauberem Strichstempel entwertet, wunderbar breitrandiger Schnitt und in ganz farbfrischer Erhaltung, Fotoattest Jakubek, Luxusstück in vorzüglicher Optik! (Mi. 1500,-).
3

400

540

42   Bergedorf
3 Sch.ultram./mattrosa mit zwei sauberen kreuzweise ausgesetzten Abschlägen des Strichstempels, die Marke ist restauriert, aber farbfrisch. Optisch schönes Stück dieser Seltenheit, sign.Bühler und Fotoattest Mozek (Mi. 2000,-).
4

200

190

43   Bergedorf
4 S.braun von Dänemark auf kleinem Briefstück mit Ortsstempel BERGEDORF entwertet, die Marke links etwas knapp geschnitten, sonst vollrandig (Mi. 250,-).
Dänemark
7

50

65

Seitenanfang  
 
1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8
- 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16
 

- 1 -