Startseite Berlin Buch Katalog Archiv Über uns Einlieferung Anfahrt Kontakt

Katalog 2008

Los-Nr.

Foto

Attest

Land

Beschreibung

Kat.

Ausruf €
Zuschlag €

521     Lots

Preußen, kleine Zusammenstellung der NSt. von Berlin auf 13 Werten sowie vier Briefen, hierbei die NSt."103", "104" und 2x "105", bei den losen Werten ist 2x NSt."103" vorhanden, sonst bis "107". Die Erhaltung ist etwas unterschiedlich.

// 150
522 Zum vergrößern bitte anklicken Lots
Sachsen, bis auf Nrn.1 und 5 überkomplette und sehr schöne gestempelte Sammlung von insgesamt 33 Marken. Vorhanden sind u.a. 6 Stück der Nr.2, dabei Luxusstück Nr.2Ia mit Unterrand (gepr.Engel), Nr.1IIc auf ideal gestempeltem Briefstück (Fotobefund Rismondo), 5 Werte der Nr.12 mit Nr.12e und und 2x Nr.12c, die Nr.13 in Farben 3x vorhanden, dabei Nr.13c mit Fotobefund Rismondo. Alle Marken sind tadellos in Schnitt bzw. Zähnung.
ex/

600

720

523   Lots
Sachsen, 15 Werte Friedrich August und Johann gestempelt bzw. 1x ungebraucht (Nr.12), dabei 2x blauer VGSt. auf Nr.5 und Briefstück Nr.6, 9x 5 Ngr. (bis Nr.12c) und 10 Ngr. (diese etwas höher gepr.Rismodo), eine schöne Zusammenstellung.
*//

250

280

524 Zum vergrößern bitte anklicken Lots
Schleswig-Holstein, kleine Sammlung von insgesamt 25 Werten, beginnend mit 5 Stück Dänemark, dabei der stumme Stempel von Keitum oder die Dänemark Nrn.5 und 6 (NSt."19" bzw. blau "122"), dann u.a. 2x Nr.3, Nr.6 mit rotem NSt."131" von Preetz (Fotoattest Jakubek) u.a., sauberes Objekt.

400

560

525     Lots
Thurn und Taxis, 23 Werte auf Marken, davon 9x Briefstücke, dazu 2x Nachverwendung NDP/Brustschilde mit gutem K1 OELZE, alle mit besonderen Abstempelungen von guten NSt. über L1 bis preußischem BP-Ra3, Qualitätslot.
/

300

270

526     Lots
Thurn & Taxis, ca. 90 Werte meist gestempelt, dabei Briefstücke, Ortsstempel, NSt., viele im schönen Schnitt, Vielfalt an Marken.
*//

200

420

527 Zum vergrößern bitte anklicken Lots
Thurn & Taxis, kleine Sammlung von insgesamt 41 Marken, darunter 29 Werte der geschnittenen Ausgabe ausnahmslos (!) an keiner Stelle berührt breitrandig, hier besonders zu erwähnen die einwandfreien Nr.2 (Fotobefund Sem), 18 (gepr.Sommer), 24 (Befund Sem), 25 (Fotoattest Sommer), ein Fabelstück der Nr.23I auf Briefstück mit NSt."365" (Fotoattest Sem), auch ein Versuchsstempel HANAU ist vorhanden. Durchstochen fallen von den 12 Werten auf Nr.46 mit idealem NSt."69" (Fotoattest Sommer) und Nr.48 mit verbreitertem Rand (Fotobefund Sem). Ein vorzügliches Qualitätsobjekt mit 9 Befunden/Attesten, wie es heute auf Auktionen kaum noch angeboten wird.
/

800

860

528     Lots
Thurn & Taxis, Lot von über 30 Marken, teils auf Briefstück, teils Randstücke, NSt. und Ortsstempel, farbige NSt. u.a. Die Qualität geht von tadellosen Stücken bis zu kleinen Mängeln oder auch zwei manipulierten Stücken (Stempel).
/

200

300

529   Lots
Württemberg, farbfrisches Lot von 22 Werten der Kreuzerausgabe, dabei Briefstücke und Farben, auch zwei Werte zu 18 Kr. (nicht einwandfrei), die meisten Stücke sind gepr.Irtenkauf (Mi. ca. 5600,-).
ex/

800

 

530     Lots
Württemberg, kleine Sammlung auf Leuchtturm-Vordruckblättern bis zu den Dienstmarken, lückenhaft mit einigen doppelten Stücken. Die Nr.34 ist mit rotem Stempel und tadellosem Befund Thoma vorhanden, sonst ohne 18 Kr.-Marken. Eine schöne Nr.188 ist attestiert Winkler. Die Erhaltung ist meist sehr sauber.

400

1.100

531     Lots
Württemberg, Lot von 13 Werten Kreuzer, dabei 2x 14 Kreuzer, bessere K3 MUHRINGEN, BUTTENHAUSEN, GERSTETTEN, Nr.20y gepr. Irtenkauf, Nr.21 ungebraucht mit interessanter Abart "RREUZER", Nr.23a Briefstück, Nr.28d, Nr.33a auf Briefstück mit Abart "Weißer Fleck in R von FREIMARKE oben" gepr.Heinrich usw.
/

150

150

532 Zum vergrößern bitte anklicken Lots
Norddeutscher Postbezirk, Sammlung der Hauptnummern 1/26 komplett und sauber gestempelt, die Nr.23 tadellos erhalten mit Stempel von OBERWEISBACH (Fotoattest Mehlmann), dazugegeben drei kleine Dienstmarken und Paar Nr.5.
ex

500

800

533 Zum vergrößern bitte klicken   Lots
NDP, 12 frankierte Belege (alles MiF) aus verschiedenen Orten nach Leipzig, dabei viele Paketbegleitbriefe, auch Expreßbrief, die Erhaltung ist teils unterschiedlich. Vorhanden ist jedoch ein sehr schöner seltener Paketbegleitbrief aus BERNBURG 21.11.71 mit rs. großem grünen Aufkleber der Post, die Pakete nicht mehr mit den bisher üblichen Namenskürzeln, sondern auch der kompletten Adresse zu versehen.
ex

120

440

534     Lots
NDP, interessantes Lot von 17 Belegen und 7 kleinen Steckkarten mit Marken einschließlich Dienst und Okkupationsgebiete. Bei den Belegen liegt der Schwerpunkt auf besseren Abstempelungen z.B. von ehemaligen Taxis-Stempeln, es ist auch ein Briefstück mit blauem K1 HOFHEIM enthalten. Ein ergiebiges Lot!
//

300

720

535   Lots
NDP Okkupationsgebiete, Steckkarte mit 17 gestempelten Werten der Type, dabei 8x 1 C. (mit Paar), 4x 2 C., 2x 4 C., 1x 10 C. und 2x 25 C., darunter zwei Briefstücke. Die Erhaltung ist etwas unterschiedlich, aber teils mit interessanten Stempeln wie Feldpost, blauer Beutestempel MELUN.
/

200

200

535a      
Altdeutschland und Deutsches Reich, gestempelte Sammlung im großen Vordruckalbum, AD wie üblich mit Lücken und etwas unterschiedlich in der Erhaltung, das Reich sehr gut gesammelt, dabei besonders die Brustschilde gut vertreten, Nr.24 mit Attest Bühler (1981, einwandfrei), auch Nr.81B Attest Bühler (1985). Las Beigaben diverse Marken Deutschland und Alle Welt, auch ein Brief 1875 mit Pfennigen nach Südafrika. Moderater Ausruf.
**/*///

1.000

4.600

536     Lots
Heimatsammlung Siegen und Umgebung von Vorphila Preußen bis Deutsches Reich, Beginn mit den ersten preußischen Stempeln, dabei seltene Postwärter-L1 RÖNSAHL und R.2 BERENBURG als Nebenstempel, Dienstbriefe, Brief mit NSt."1395", auch lose Marken wie 3er-Streifen Preußen Nr.9 auf Briefstück, Brustschilde Nr.16 im 4er-Streifen und Paar, unfrankierter R-Brief 1866 in den Postverein, dies alles im großen Album. Dazu noch zwei weitere Alben mit hauptsächlich Groschenbriefen NDP und Brustschilde aus einer Korrespondenz nach Sieghütte, Stempel u.a. ESCHWEILER, FINNENTROP, Hufeisen ELBERFELD, BETZDORF, TROISDORF, auch Bahnpost-Übernahmen.
//

500

1.400

537     Lots
Deutschland vor und nach 1945, interessanter Posten Belege fast nur aus dem Bedarf, dabei ca. 1/4 vor 1945, hier mit frühen Bahnpost-Stempeln, frühe AK 1891 vom Forsthaus Hohne, einige Überroller 1945 (dabei auch Firmen-AFS), seltener Feldpostbrief aus WISMAR 26.3.45 mit Stempel des ungarischen Kommandos vom Grenz-Ersatz-Bataillon mit hübschem Nebenstempel "Wismar" und ungarischem Wappen. Nach 1945 beinhaltet hauptsächlich Belege Kontrollrat und SBZ, auch Zensurstreifen usw.

200

500

538     Lots
Deutschland vor und nach 1945, zwei große Lindner-Alben, einmal mit voll mit zahllosen wunderschönen Briefstücken Sonderstempel Drittes Reich, fast nur auf Sondermarken, dabei bessere Marken wie Braunes Band oder Danzig-Aufdruck, zum anderen mit Briefen und belegen ab Flugpost 1912 über Drittes Reich bis Kontrollrat- und Zonenausgaben, viele Zehnfachfrankaturen, auch einige Stücke Bund und Berlin vorhanden.
/

200

460

539     Lots
NDP bis DR, kleines Lot von 9 Briefe bis Brustschild (Nr.19) bzw. 1x EF 25 Pfg. Krone-Adler auf Orts-R-Brief sowie 1x Privatpost, alle mit Berlin-Stempeln, dabei gute Ra3 EIS. P.B. No.I und II, dazu noch eine kleine Klappkarte u.a. mit ungebrauchten Randpaaren Hannover bis Reichspräsidenten ungebraucht.
**/* 150
540     Lots
Brustschilde, 7 Belege, dabei Wertbrief Nr.6, K1 STATION KOESEN auf P1, dazu Gzs. 10 Pfge. mit TT-K1 GEISENHEIM und Steckkarte mit 9 Werten (mit Luxusstücken) ab NDP und klaren TT-K1 RODENHEIM.
/

100

220

541     Lots
Brustschilde, sauberes Lot von 16 Werten meist der besseren Wertstufen, dabei Briefstücke mit Paaren der Nr.1 und Nr. 29, auch zwei lose Werte Nr.30. Die Erhaltung ist enorm farbfrisch mit sauberen Abstempelungen, die Erhaltung in vielen Fällen gut. Feine Zusammenstellung!
/ 400
542     Lots
Deutsches Reich 1872/ bis 1945, gestempelte Sammlung in zwei Steckbüchern, nicht komplett, aber mit vielen besseren Werten wie 5 M. Reichspost, Gelber Hund, IPOSTA-Block. Alles sauber und übersichtlich gesteckt, der Brustschildteil ohne Besonderheiten bzw. in der Qualität nicht mehr ganz heutigen Ansprüchen gewachsen, Infla aber sehr sauber und viel signiert Kurze. Den Abschluß bildet dann der Teil Dienstmarken.

1.000

900

543     Lots
Deutsches Reich 1872/1945, außergewöhnliche gestempelte Sammlung in zwei Falzlos-Alben, offensichtlich mit fast allen Spitzen (Nrn.24 und 28 fehlerhaft), einige Werte auch doppelt, wie z.B. Nrn.12/13 je mit Ortsstempel-Entwertung und Fotoattesten Grobe "echt und einwandfrei". Der Inflateil ist vielfach signiert, die Nr.307 von Peschl, dazu sind hier noch einige Spezialitäten wie Wz. oder Dienst mit Briefstücken und Brief "Regierung" Wiesbaden (Frankatur leider nicht vollständig) enthalten. Polarfahrt ist auf drei Briefen vorhanden, Bl.2 nur ungebraucht (offensichtlich postfrisch mit zwei kleinen Stockpunkten), insgesamt ein sehr schönes und empfehlenswertes Objekt mit sehr hohem KW.
// 6.000
544     Lots
Deutsches Reich 1872/1945, gestempelte Sammlung (Olympia-Blocks sind ungebraucht) im Falzlos-Album, bis auf wenige Stücke komplett (u.a. fehlen Nr.28, Nr.307 mit fraglichem Stempel, Bl.1, der als Herzstück auf Brief vorhanden ist, sowie Bl.2). Bei den Brustschilden ragt eine Nr.23 mit Fotoattest Hennies heraus, die besseren Infla mit einigen signierten Werten, die Zeppelinausgaben sind sauber gestempelt vorhanden, Nr.I/II je auf Flugpostkarte, hier 1x mit interessantem Nachportovermerk von 10 Pfg., da die Germania-Marke vergessen wurde.
/ 1.500
545     Lots
Deutsches Reich 1933/45, Sammlung ungebraucht bzw. postfrisch im Falzlos-Album (Stände sind nur gestempelt vorhanden), mit Spitzen Chicagofahrt und Bl.2 (beide nur ungebraucht) sowie Bl.3, bessere Werte teils in ungebrauchter Erhaltung, im Anhang befinden sich noch die Dienstmarken und etwas Feldpost.
**/*

500

500

546     Lots
Deutsches Reich ab 1872, zweiteilige Sammlung mit Markenteil 1872/1932 im großen Falzlos-Album und einer schönen und interessanten Abteilung Briefe und Karten in einem weiteren Album. Der Markenteil ist ungebraucht, postfrisch und gestempelt zusammengetragen, zum Teil doppelt und in einigen früheren Ausgaben zusätzlich schön spezialisiert auch mit Einheiten (diese bis Nothilfen), vorhanden sind ungebrauchte Kleine und Große Brustschilde sowie diese nochmals gestempelt (nicht ganz komplett), Nr.37 auf einer ganzen Seite mit 21 Stück, Nr.66 mehrfach, der Inflateil ungebraucht und dann ab 1924 wieder gemischt ungebraucht/postfrisch, hier vollständig mit Bl.1 ungebraucht. Weiterhin vorhanden Dienstmarken mit Nrn.57/64U postfrisch (Randstücke, dort gefalzt). Der Band Belege beginnt mit Brustschilden (dabei MiF 19 Gr. mit 2x 2 Kr.), P1 mit ZuF als Eilkarte, Wertbriefe, Einschreiben usw., Flugpost 1912 einschließlich Gelber Hund und 13 Belege mit Zeppelinmarken bis 2 RM Chicagofahrt.
**/*/(*)
//

3.000

5.200

547     Lots
Deutsches Reich ab Brustschilde bis Infla, großes Album mit ca. 35 Belegen, zum größten Teil aber Brustschilde bis zur Pfennig-Ausgabe. Bei den Brustschilden sind viele Belege von Norddeutschland vorhanden (u.a. Kieler Würstchen und K1 HUSUM j EF Nr.3, GARDING, MELDORF etc.), auch einige bessere Frankaturen wie MeF Nr.22 (Paar), die Erhaltung ist etwas unterschiedlich.

400

600

548     Lots
Deutsches Reich Brustschilde bis Krone-Adler (nur 1x Germania), interessantes Lot von 6 Marken (dabei Nr.30) und 12 Belegen. Darunter sind MiF Brustschilde u.a. auf Paketbegleitbriefen (auch 2x MiF Nr.21), Ansichtskarte vom Schnelldampfer "Auguste Victoria" mit Seepoststempel HAMBURG-NEW YORK 1897, unzustellbare Belege Krone-Adler nach England und USA (hier mit blauer Öffnungsvignette der OPD Leipzig, "Frei laut Entschädigungs-Conto" je (Farbnuancen, Eckfehler) auf EDS-Briefen von BERLIN 1876 und 1878, die Stücke mit Mängeln bzw. die Faltbriefe verklebt. Die Erhaltung ist teils etwas unterschiedlich.
/

200

360

549     Lots
Deutsches Reich Markenheftchen und Zusammendrucke, Sammlung in drei großen Alben auf selbstgestalteten Blättern, beginnend mit Germania MH 6, Teile aus dem "Sprechenden Behrens-Album", weiter u.a. MH 15, 18a, 20 (3x), 23/31 (teils mehrfach) sowie MH 33/35 postfrisch usw., dazu zahlreiche Zdr.-Kombinationen (teils sind diese auch gestempelt vorhanden) aus MH-Bogen und MH, einige zusätzliche ONrn., enorm viel Material.
**/*/

2.000

2.700

550     Lots
Deutsches Reich, 12 Werte Brustschilde bzw. 1x auch Nr.41Iab postfrisch mit Oberrand enthaltend, dabei 7 Werte Großer Schild zwischen 1/4 Gr. und 3 Kr. postfrisch, Briefstück mit Nr.12 und Briefvorderseite mit Nrn.8 und 10.
ex**//

250

250

551     Lots
Deutschland 1933/45 mit Besetzten Gebieten, kleine Sammlung in drei Bänden, bestehend aus Marken Drittes Reich meist ungebraucht (etwas auch postfrisch oder gestempelt), nicht vollständig, sowie Besetzungsausgaben 2.Weltkrieg wie Böhmen und Mähren, Generalgouvernement (hier u.a. Nr.I/III postfrisch). Den dritten Teil bilden zahlreiche Belege ab Besetzungsausgaben 1.Weltkrieg, hier auch einige Zeppelinbelege, darunter gute Vertragsstaatenposten 1933 von Malta zur 3.Südamerikafahrt und Marokko zur 4.Südamerikafahrt.
**/*///

600

1.700

552     Lots
Deutschland Besetzung 2.Weltkrieg, Sammlung ungebraucht bzw. postfrisch mit einigen gestempelten Werten sowie Belegen im Falzlos-Album, nicht vollständig, aber z.T. sehr gut bestückt. Die Kollektion wurde bereits vor etwa 40 Jahren zusammengetragen, dementsprechend sind die Signaturen oder Atteste, dabei Kotor Nrn.II, III, IV, und VI mit Fotoattesten Ludin, Montenegro Nr.19 postfrisch sign. Dr.Dub. Aufgelockert wird die Sammlung mit einigen Belegen.
**/"/"/

2.000

4.600

553     Lots
Deutsche Besetzung 2.Weltkrieg mit Ostland, Rußland und Ukraine, enorm reichhaltige Spezialsammlung mit zahlreichen Seltenheiten und Belegen, zusammengetragen vor ca. 40 Jahren und aufgezogen auf selbstgestalteten Blättern. Enthalten sind Aufdrucke von Pleskau, Freimarken und Stadtkindergärten stark spezialisiert, 5x die Blocks in Varianten (dabei 2x zentrisch gestempelt, 2x am Blockrand), Ljadi, Luga, die Ukraine mit Zivilpostmarken, Handstempel-Aufdrucken Alexanderstadt (auch Briefstücke), Kontrollzeichen von Sarny und Wosnessensk. Den Abschluß bilden Ausgaben der Zivilpostverwaltung mit Südukraine (dabei die sieben Werte auf Sammlerbriefen), Nordukraine, Gorochow bis Wladimir-Wolynsk. Verschiedene Stücke sind zeitnah zum Erwerb entsprechend signiert, ein Objekt in seltener Fülle, welches unbedingt genau besichtigt werden sollte.
**/*///

5.000

7.800

554     Lots
Deutschland überwiegend bis 1945, Karton mit insgesamt 8 großen Alben, dabei vier Bände Gzs. (hierbei viel Drittes Reich), drei Alben Belege ab einige Altdeutschland zum Teil in recht bunter Mischung mit Ostropa-Block auf R-Brief über Zeppelinbrief der Italienfahrt 1933 mit Griechenland-Frankatur bis SBZ Potschta (Blanko-Kuvert), der 8.Band enthält eine Sammlung mit Besetzungen 1.Weltkrieg, Abstimmungsgebieten, Memel, Generalgouvernement usw., auch der Eisbären-Block ist enthalten.
**//

800

2.000

555     Lots
Feldpostmarken Deutsches Reich, hervorragend besetzte Sammlung auf selbstgestalteten Albumblättern im Klemmbinder mit Marken (postfrisch auch größere Einheiten, Bogenecken), Briefstücken und besonders stark mit zahlreichen Belegen. Die Sammlung beginnt mit den Allgemeinen Ausgaben und geht über die Örtlichen Ausgaben bis zur Insel Rhodos, U-Bootmarken, Krim, St. Nazaire und den Legionärsmarken. Besonders hervorhebenswert sind Frankaturen der Nrn.8A, 11B, eine gestempelte Nr.15, Nr.5a 2x auf Briefstück mit 20 Pfg., vier Palmenbriefe, 2x Eisbärenblock (davon 1x auf Blanko-Brief). Schwerpunkt der Beschaffung war Ende der 60er Jahre, aus welchem Zeitpunkt auch die Prüfungen und Befunde stammen.
**/*///

4.000

7.800

556     Lots
Deutsche Kolonien, SAFE-Album mit eigentlich nur besseren bis sehr guten postfrischen Ausgaben von Deutsch-Ostafrika (Nrn.1/5 überkomplett), Deutsch-Südwestafrika, Karolinen Nr.1/6I, Marianen 1I, 5/6I, 1/6II, Marschall-Inseln Nr.1aI, 3/4I, 1/6II u.a. Die besten Werte sind meist signiert, geprüft oder mit Attesten versehen. Eine sehr saubere und hochwertige Zusammenstellung (Mi. ca. 50000,-).
** 7.500
557     Lots
Besetzte Gebiete 1.Weltkrieg und Abstimmungsgebiete, Falzlos-Album mit gemischt ungebraucht/postfrisch bzw. gestempelt zusammengetragenen Sammlungen Allenstein, Marienwerder, Oberschlesien (hier auch die fraglichen C.I.H.S-Werte mit Haertel-Signatur), Schleswig, Besetzung Belgien, Eupen, Malmedy, Memel u.a. Nicht ganz komplett, aber mit vielen besseren Werten und Serien, wovon ein Teil zeitnah zum Erwerb vor 40 Jahren signiert wurde.
**/*//

800

880

558     Lots
Danzig, gestempelte Sammlung im Falzlos-Album, nicht ganz komplett, aber mit einigen besseren Marken, teils übliche Entwertungen.

200

500

559     Lots
Danzig, kleines Lot mit interessanten Marken und Serien, dabei Nr.32 ungebraucht, Nr.43I gestempelt, Nrn.220/30 meist postfrisch, Dienst Nr.41/51 postfrisch (1x kurzer Zahn bei 25 Pfg.), Nrn.100Xa und 100Y mit Korkstempel. Die wichtigsten Stücke sind kompetent geprüft, 2x auch mit Fotobefund.
**/*// 500
560     Lots
Danzig, Sammlung im Falzlos-Album, gemischt besammelt ungebraucht/postfrisch und gestempelt, die Seiten ohne Lücken, dabei der Kleine Innendienst ungebraucht bzw. einige Werte auch postfrisch, der Große Innendienst auf schönen Briefstücken mit altem Fotoattest Bühler von 1968, auch mit Dienstmarken, gestempelten Portomarken (übliche Entwertungen) und aufgelockert mit einigen Belegen.
**/*///

2.000

1.800

Seitenanfang < Vorherig Seite Nächste Seite >  
 
1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8
- 9 -10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16
 

- 14 -